Archiv

hmmm...

 

Es ist mal wieder lange her, dass ich schreibe. Ich habe das Gefühl, mein Leben dreht sich wie eine Elipse auf und ab, länglich gezogen und die Höhen sind seltener als die Tiefen. Warscheinlich hat ein Kumpel von mir Recht, wenn er sagt, ich leide unter Stimmungsschwankungen. Ja, wahrscheinlich isses so. Ich weiß nicht. Ich weiß zur Zeit so vieles nicht. Ich verstehe die Welt in letzter Zeit gar nicht mehr. Ok, wer begreift schon die Welt? Anscheinend geht es sowieso nicht darum einen Sinn in seinem Leben zu suchen und dann zu finden und die Welt dann zu verstehen, sondern darum, zu ignorieren und zu vergessen, dass man das WARUM nicht kennt und wie es scheint nie kennenlernen wird. Ja, Koalatierchen is mal wieder sehr nachdenklich. Sehr melancholisch. Es ist ein ewiger Kampf mit dir selbst. Du willst leben, entdecken, alles verstehen, lieben, glauben, glücklich sein und glücklich machen.... und merkst doch, dass es nicht geht ohne das Streben nach dem WARUM zu vergessen. Also schwankst du zwischen "Sich dem Leben einfach ergeben" und der "Suche nach dem WARUM". Das gemeine ist nur, dass wenn du suchst, dein Leben keinen Sinn mehr hat, obwohl du doch genau diesen versuchst zu finden. Und wenn du dich ergibst, dein Leben seinen Lauf nimmt ohne dass du ein Ziel vor Augen hast, ohne das du verstehst wieso du das tust was du tust.

Mir schwirren alle möglichen Dinge im Kopf herum und ich versuche sie in den nächsten Tagen zu ordnen. Mich erschreckt, dass ich mein ganzes Leben noch vor mir habe, mir so viele Wege offen stehen und ich vor lauter Wegen meinen RICHTIGEN WEG nicht mehr sehe. Wohin mit mir? Koaladani und ich haben Wünsche für unser Leben: Schule, Studium (und co), Hochzeit, Beruf, Kinder, Insel, Affen, .... Ich habe Angst davor einen falschen Weg zu gehen. Wie bekommt man raus, welcher Weg der Beste für einen ist??! Ich könnte jetzt Schwanger werden, könnte mir einen Hund kaufen, könnte von Zuhause ausziehen und als Putzfrau arbeiten, könnte Jura studieren oder Medizin?, könnte nach Brasilien zu meinen Verwandten ziehen, könnte Dani heiraten oder mit ihm schluss machen, könnte Lernen bis es mir zu den Ohren auskommt, könnte jeden Tag in Discos gehen, könnte mich mit kuriosen Menschen befreunden, könnte jeden Tag in sozialen Einrichtungen helfen, könnte von der Schule gehen und Kindergärtnerin werden, könnte nur noch für andere leben oder ein totaler Egoist werden, könnte danach streben so zu sein wie ich bin, könnte mich umbringen, könnte meinen Gedanken verfallen bis sie mich ins Irrenhaus karren, könnte nur noch nett und freundlich sein, könnte ....

Ja, ich könnte. Doch was ist der RICHTIGE WEG????

30.7.07 10:31, kommentieren